Wie kann ich weitere Kanäle anbinden die der Hub noch nicht unterstützt?

Der SocialHub bringt die Anbindung an soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram usw. von Haus aus mit. Wir wissen aber, dass die meisten Firmen auch noch weitere (eigene) Kanäle haben, die vielleicht sogar von den selben Mitarbeitern betreut werden. Das kann ein E-Mail-Postfach sein, ein Blog das nicht auf WordPress basiert (denn WordPress kann der SocialHub ;-)) oder auch einfach ein soziales Netzwerk, das der SocialHub bisher noch nicht direkt unterstützt.

Deshalb haben wir die sogenannte Inbox API entwickelt. Mit dieser API könnt ihr Kommentare, Nachrichten uvm. aus beliebigen anderen Systemen in den SocialHub einlaufen lassen und damit auch alle anderen Features des SocialHubs verwenden wie Notizen hinterlegen, Tickets anderen Benutzern zuweisen, den Freigabeprozess bei der Beantwortung nutzen, usw.

Bei der Inbox API handelt es sich um eine Schnittstelle die programmgesteuert angesprochen wird. Das heißt: Damit die Tickets in den SocialHub einlaufen muss eure IT-/Entwicklungsabteilung zuerst etwas programmieren. Aber keine Angst: Wir haben alles was ihr dazu wissen müsst auf einer Seite zusammengefasst: Inbox API - Einrichtung und technische Dokumentation

Solltet ihr keine Kapazitäten für die Umsetzung der Anbindung haben empfehlen wir euch gern einen Partner der das für euch übernehmen kann. Oder wir setzen die Anbindung im Rahmen einer Individualentwicklung gegen Aufpreis für euch um. Eine kurze Mail an support@socialhub.io reicht aus. :-)

Übrigens: Hierbei handelt es sich um ein Feature das zuvor für deinen Account freigeschaltet werden muss. Schreib uns eine kurze E-Mail an sales@socialhub.io, dass du dieses Feature nutzen möchtest.


Du hast Feedback / Vorschläge hierzu oder es gibt Probleme mit den hier beschriebenen Informationen?
Schreib uns eine E-Mail an support@socialhub.io und wir werden versuchen, so schnell wie möglich zu helfen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare